Fragen Sie unsere Experten 

info@wasserfilter-billiger.de

Wir antworten Mo. - Fr. innerhalb 24h

Natürliche und sanfte Hautreinigung

Pickel, Mitesser und unreine Haut? Mit Osmosewasser wird die Haut schonen und auf sanfte Art gereinigt. Die tägliche Reinigung der Haut mit ‪‎Osmosewasser‬ kann zu einem besseren Hautbild führen. Das Osmosewasser sollte kühl sein, damit die Durchblutung der Zellen angeregt wird.

Warum Osmosewasser der Haut gut tut
Osmosewasser ist besonders rein und kann Verunreinigungen daher besonders gut aufnehmen. Osmosewasser ist besonders sanft, was eine schonende Reinigung der Haut mit sich bringt.

Vorbei sind teure Lotions und Reinigungsmittel, wenn man erst einmal die positiven Eigenschaften von Osmosewasser überzeugt ist.

Das Osmosewasser kann aber nur wasserlösliche Stoffe aufnehmen, nicht aber Fett und Ölrückstände auf der Haut. Um auch die sogenannten "lipophilen" Substanzen von der Gesichtshaut zu lösen, sollte ein Schuss Olivenöl in das Osmosewasser gegeben werden. Das Wasser-Öl-Gemisch gut schütteln und sofort mit der Gesichtsreinigung beginnen. Besonders gut geeignet ist dies Form der Hautreinigung für trockene und empfindliche Haut.

Wir empfehlen die Haut täglich am Abend gründlich mit Osmosewasser und Olivenöl zu reinigen. Eine übermäßige und sehr häufige Reinigung ist nicht notwendig, da es der Haut schadet.

Das Osmosewasser sollte kühlt sein, damit die Durchblutung der Zellen angeregt wird. Gleichzeitig werden die Poren geschlossen. Trockene Haut ist oftmals die Folge von zu heißem Wasser, da der Haut Feuchtigkeit entzogen wird und das Austrocknen beschleunigt. Gleichzeitig werden mit zu warmen Wasser die Talgdrüsen angeregt, was Mitesser und unreine Haut zur Folge hat.