Fragen Sie unsere Experten 

info@wasserfilter-billiger.de

Wir antworten Mo. - Fr. innerhalb 24h

Ochsenfurter Trinkwasser mit Keimen belastet

Aktuelle Messungen ergaben einen erhöhten Wert von E. Coli Bakterien im Trinkwasser. Betroffen sind die Bürger im Stadtgebiet  Ochsenfurt, Kleinochsenfurt und Zeubelried. Das mit Keimen belastete Wasser darf unabgekocht weder getrunken werden noch zum Waschen von Obst und Salat verwendet werden. Es muss abgekocht werden.

Der Aufwand für die einzelnen Bürger ist immens. Eben mal schnell den Apfel abwaschen und genüsslich reinbeißen, schon sind die E. Coli Bakterien im menschlichen Organismus. Aber das mit Keimen belastete Wasser muss dringend abgekocht werden. Man überlege sich nur mal den Aufwand, bis man in den Genuss eines Apfels kommt!

Was sind E. Coli Bakterien?
Escherichia coli (abgekürzt E. coli) ist ein Bakterium, dass sowohl im menschlichen als auch tierischen Darm vorkommt. Gleichzeitig kann das Bakterium auch Krankheitserreger sein. E. Coli Bakterien im Trinkwasser liefern einen Hinweis  auf fäkale Verunreinigungen. Man spricht bei E. Coli deshalb auch von einem Indikatorkeim. E. Coli Bakterien gibt es in verschiedenen Stämmen, die Giftstoffe produzieren und Darmerkrankungen oder Durchfall erzeugen können.

Wir von wasserfilter-billiger.de haben keine Angst vor Keimen im Wasser
Trinkwasserfilter (auch Umkehrosmose Waserfilter) sorgen dafür, dass Sie keine Angst mehr vor E. Coli Bakterien im Trinkwasser haben müssen. Denn unsere Trinkwasserfilter sorgen dafür, dass die Keime aus dem Wasser entfernt werden. Wie das geht?
Eine Membrane innerhalb des Trinkwasserfilters sorgt dafür, dass die Keime von den Wassermolekülen getrennt werden. So gelangt das gute Wasser zum Wasserhahn und das schlechte Wasser wird gleich ins Abwasser abgeleitet. Klingt simpel, ist es auch. Selbst die Montage eines solchen Trinkwasserfilters ist mit etwas handwerklichem Geschick in einer halben Stunde erledigt.

Info Nachtrag: Mit heutigem Status kann Entwarnung gegeben werden. Die E. Coli Bakterien sind nicht mehr im Leitungswasser, d Wasser muss auch nicht mehr abgekocht werden. Vorsorglich wird das Wasser jedoch in den nächsten Tagen weiterhin gechlort.